Destination Wedding

„Destination Wedding“ ist ein Trend, der immer beliebter wird – auch bei uns in Deutschland. Oder vielleicht GERADE bei uns, denn unser Wetter spielt uns ja selbst im Sommer gerne mal den einen oder anderen Streich. Also warum nicht einfach den Regen zu Hause lassen und ab an den Strand von Mallorca, um dort zu heiraten?

Was bedeutet Destination Wedding?

Der Name sagt es ja eigentlich schon. Destination Wedding bedeutet, seine Traumhochzeit irgendwo im Ausland zu feiern. Angefangen hat diese besondere Form der „Hochzeitsreise“ in den USA. Um das Jahr 2000 herum fingen dort immer mehr Hochzeitspaare an, ihre Trauung in der Karibik oder in Mexiko zu feiern und ihre komplette Gästeschar einfach mitzunehmen. Nach und nach schwappte der Trend auch nach Europa und ist auch bei uns in Deutschland seit einigen Jahren mehr und mehr im Kommen. Die meisten Paare, die sich für das Destination Wedding entscheiden, wünschen sich eine absolut einzigartige freie Trauung in einer ungewöhnlichen exotischen Location mit Schönwettergarantie!

Beliebte Reiseziele beim Destination Wedding:

Da die Schönwettergarantie meist das ausschlaggebende Argument beim Destination Wedding ist, liegen die beliebtesten Reiseziele meist dort, wo Sonne, Sand und Meer warten:

  • griechische Inseln,
  • Seen in Norditalien,
  • Strände in Süditalien und vor allem
  • Mallorca, Ibiza und die spanische Mittelmeerküste!

Für wen ist das das Richtige?

Das Heiraten im Ausland ist natürlich mit einigen Kosten verbunden. Nicht nur die Brautleute, sondern auch die Gäste müssen einfliegen. Da in der Regel das Brautpaar die Kosten der Gäste für Hotel & Co. übernimmt, ist Destination Wedding insbesondere für Paare geeignet, die in kleinem Rahmen mit max. 25 Gästen feiern. Andererseits liegen die Gesamtkosten meist gar nicht so viel höher als bei traditionellen Hochzeiten. Bei rechtzeitiger Planung und Buchung kostet das Reisen und auch das Übernachten im Hotel kein Vermögen. Wichtig ist, sich rechtzeitig zu kümmern und die richtigen Ansprechpartner zu finden. Viele Wedding Planer und Agenturen bieten Destination Wedding mittlerweile als besonderen Service an und wissen über Reiseziel und Besonderheiten vor Ort prima Bescheid. Auf jeden Fall ist das Heiraten im Ausland geeignet für Paare, die:

  • ihre (freie) Trauung an einem besonderen Ort feiern möchten,
  • keine Lust auf Plan B bei schlechtem Wetter haben,
  • mit ihren Gästen reisen und ihre Hochzeit auf diese Weise richtig zelebrieren wollen,
  • die einen besonderen Ort auf der Welt haben, der sie verbindet und an dem sie schon immer heiraten wollten!

Destination Wedding mit It´s a Sisters Act

Wir gestalten jede freie Trauung vollkommen individuell und genau so, wie ihr das möchtet. Wenn ihr also vorhabt, in der Karibik, in Spanien oder Italien zu heiraten, dann kommen wir natürlich mit :-)! Sprecht uns einfach an, nehmt unverbindlich Kontakt zu uns auf und lasst uns alles in Ruhe besprechen. Soweit es in unserer Macht steht, machen wir alles für euch möglich ;-).

Share on FacebookEmail this to someonePrint this page

Die Kommentare wurden geschlossen