Freie Trauung mit It´s a Sisters Act

Kaum eine Trauzeremonie kann so individuell und „frei“ gestaltet werden wie die weltliche, freie Trauung. Immer mehr Hochzeitspaare entscheiden sich für diese Art der Zeremonie, da sie sich einen besonderen Rahmen für ihre Hochzeit wünschen, sich aber nicht mit dem kirchlichen Zeremoniell anfreunden können. So ist eine weltliche Trauzeremonie die perfekte Möglichkeit, religionsfrei, vollkommen individuell und 100% authentisch zu heiraten.

Wie eure freie Trauung mit uns wird?

Mit Sicherheit so einzigartig wie ihr es seid :-)! Aber schaut es euch doch einfach selbst an:

Persönlich, musikalisch, EINZIGARTIG!

Die Planung einer freien Trauung beginnt quasi mit einem leeren Blatt Papier. Es gibt keine Vorgaben oder Richtlinien, ihr könnt heiraten WO ihr möchtet, WIE ihr möchtet und „MIT WEM“ ihr möchtet!

Und genau da kommen wir ins Spiel. Gemeinsam mit euch planen wir eure freie Trauung und führen diese am Tage eures Hochzeitstermins komplett durch. Das Besondere an einer freien Trauung mit It´s a Sisters Act ist:

dass ihr bei uns alles aus einer Hand bucht: Traurede, Durchführung der Trauung, Rituale, Rahmenhandlung – die musikalische Einbettung.
Denkt an das leere Blatt Papier: Eure freie Trauung muss komplett gestaltet werden, es ist nichts vorhanden. Und mit Sicherheit kennt ihr das auch: Wo Worte nicht mehr ausreichen, um Emotionen zu transportieren, da setzt die Musik ein! So zählen auch bei einer freien Trauung nicht nur Traurede, Trauhandlung oder Eheversprechen, sondern es gilt, diese Elemente durch ein „musikalisches Band“, einen musikalischen Rahmen miteinander zu verbinden.

dass wir nicht nur Schwestern sind, sondern ein perfekt aufeinander abgestimmtes Team!
Wir planen – in enger Absprache mit euch – eure komplette Trauung gemeinsam, führen diese auch zusammen durch und sorgen so dafür, dass nichts zu kurz kommt und durch Wort und Musik ein „roter Faden“ entsteht, der eure Trauung zu einem perfekten Ganzen werden lässt.

dass wir Profis sind, unseren Beruf lieben und auf Qualität und Professionalität setzen.
Standard-Traureden, Eheversprechen aus dem Internet, Playback-Sounds und „Musik aus der Dose“? Das gibt es nicht bei uns! Was wir machen, machen wir richtig, und zwar von A bis Z. Ihr werdet bei uns weder mit auswendiggelernten Floskeln gelangweilt, noch mit halbherzigen Ritualen abgespeist. Die freie Trauung mit It´s a Sisters Act ist so, wie ihr es möchtet und auf jeden Fall immer persönlich – musikalisch – EINZIGARTIG!

Die freie Trauung mit It´s a Sisters Act beinhaltet:

  • Einzug  mit Musikbegleitung (Klavier oder Gesang + Klavierbegleitung)
  • Begrüßung und Einführung in die freie Trauzeremonie
  • Traurede   –  selbstgeschrieben und individuell! Bei Paaren, die ein besonderes Lied verbindet, kann dessen Motto/Songtext als roter Faden durch die Traurede gezogen werden
  • Trauhandlung mit Trauversprechen des Paares, Ringwechsel (wenn gewünscht mit musikalischer Untermalung, Wunschsong des Paares in instrumentaler Version)
  • Aushändigen der Trauurkunde
  • Rituale  (bspw. Irish Blessing, Gemeinschaftssegen der Familie und Freunde für das Paar, irischer Reisesegen als Kanon, gute Wünsche für das Paar, Ringwandern mit musikalischer Untermalung, „Fürbitten“ der Trauzeugen, Traukerze, Kerzenkreis, Gedichte etc.)
  • musikalische Rahmenhandlung: 2-4 Songs freier Wahl während der Zeremonie
  • Auszug mit Musikbegleitung (Klavier oder Gesang + Klavierbegleitung)

Das musikalische Band bei einer freien Trauzeremonie mit It´s a Sisters Act

Ihr habt ja sicher schon bemerkt, die Musik spielt in einer von uns gestalteten freien Trauung eine große Rolle. Sie ist Rahmenhandlung und roter Faden zugleich, da wir einfach immer wieder feststellen, wie wichtig sie ist, um Emotionen einzufangen und große Gefühle auf ganz natürliche Art und Weise zu transportieren, ohne dass es gleich „kitschig“ werden muss. Stellt euch bspw. ein schönes Ritual wie den Ringsegen oder das Ringwandern oder auch den Moment vor, in dem ihr euch eure Eheversprechen gebt. Und nun schließt einfach mal die Augen, lauscht für ein paar Minuten den gefühlvollen Klavierklängen unseres Instrumentalstückes „Stille Wacht“ und lasst euch davon inspirieren. Wer weiß, wenn ihr die Augen dann wieder öffnet, habt ihr vielleicht schon ein paar Ideen für eure eigene freie Trauung?

Share on FacebookEmail this to someonePrint this page

Die Kommentare wurden geschlossen